Auslandssemester in Auckland

Donnerstag, 10.12.2009 Es ist vollbracht!

Nach vielen, vielen Bildern von einem atemberaubendem Suedinseltrip melde ich mich nun auch mal wieder vom Flughafen in Auckland, wo wir darauf warten von einem Freund abgeholt zu werden. Die letzten drei Wochen waren wirklich einmalig und werden wohl fuer immer in Erinnerung bleiben.

Umso schoener, dass es morgen weiter nach Sydney geht, wo ich bereits am Samstag zusammen mit Julie in eine WG einziehen werde, in der wir dann auch fuer die Zeit unserer Praktika wohnen. Soviel sei schon verraten: Die WG liegt perfekt! Nah am Strand und mit guter Anbdinung zu unseren Arbeitsplaetzen in der Innenstadt. Sobald wir eingezogen sind werde ich natuerlich Bilder folgen lassen. Ab Montag heisst es dann anderthalb Wochen arbeiten, bevor es in die Sommerferien bis zum 4. Januar geht. Hoffentlich kann ich die Zeit nutzen um halbwegs anstaendig Surfen zu lernen. Das waere dann der ideale Sport fuer die kommenden Wochenenden.

Heute Abend uebernachten Christian und ich noch einmal bei einem Fussballkollegen, der uns mit koestlichem selbstgebrautem Bier versorgen wird. Vorher steht aber noch ein Abendessen bei Murder Burger an, wonach wir das Ergebnis unseres Neuseeland-Burger-Tests veroeffentlichen koennen. Im Rennen McDonald's, Wendy's, Burger King, Burgerfuel, Pig & Whistle, das Fat Dog Cafe, Fergburger und eben Murder Burger. Wir sind gespannt!

Auch in Neuseeland werden langsam die Weihnachtsbaume aufgestellt, was aber fuer einen Europaeer eher laecherlich als festlich wirkt. Deshalb wird das Fest in diesem Jahr wohl etwas anders ausfallen. Mal sehen! Vielleicht laesst sich der Weihnachtsmann ja trotzdem bei den Daheimgebliebenen blicken.

Kommentare (1)